Nachhaltigkeits-
risiken und
-chancen

NR

Um die Pariser Klimaziele zu erreichen, muss Klimaneutralität auf globaler Ebene noch in der ersten Hälfte des 21. Jahrhunderts erreicht werden. Der Finanzbranche kommt hierbei im Übergang zu einer klimafreundlichen Wirtschaft eine bedeutende Rolle zu.

Neben den physischen Risiken des Klimawandels wie z.B. Ernteausfällen, Überschwemmungen und Dürren gibt es weitreichende transitorische Risiken, etwa durch klimapolitische Maßnahmen oder technologische Durchbrüche, welche ebenfalls sowohl Industrieunternehmen als auch Finanzakteure betreffen. Welche Rahmenbedingungen ermöglichen es den Unternehmen, die Chancen und Risiken der Transition zu erkennen und angemessen in den eigenen Investitionsentscheidungen zu berücksichtigen? Welchen Beitrag leistet der Finanzsektor dabei und wie können Klimarisiken gemessen und stärker in die Risikomanagementprozesse integriert werden?

 

Forschungsschwerpunkte:

 

  • Szenarioanalysen und Stress Testing
  • Risikoanalyse und -management
  • Unternehmensstrategie
  • Transition
  • Transformation der Wirtschaft
  • Finanzmarktstabilität
  • Klimaneutralität

Publikationen

  • Policy Brief

    PB 1/2022: EU-Taxonomie – Welches Potential bietet sie Vermögensverwaltern?

    Die EU-Taxonomie erlaubt Vermögensverwaltern eine objektive und dadurch glaubwürdigere Gestaltung und Positionierung transformativer Finanzprodukte. Darüber hinaus ermöglicht sie die Quantifizierung transitori­scher Risiken für Finanzprodukte. Eine…

    Zur Publikation
  • Policy Brief

    PB 9/2021: Die EU Sustainable-Finance-Strategie – Implikationen für die künftige Bundesregierung

    Die überarbeitete Sustainable-Finance-Strategie der EU bestätigt die wichtige Rolle der Finanzbranche für die Nachhaltigkeitstransition der Wirtschaft, konkretisiert sie jedoch nicht ausreichend. Viele der Maßnahmen sind…

    Zur Publikation
  • Policy Brief

    PB 6/2021: Sustainable Finance und Biodiversität

    Dieser Policy Brief arbeitet die Bedeutung der Biodiversitätsrisiken für Unternehmen und den Kapitalmarkt heraus und beschreibt zwei Möglichkeiten, die helfen können, diesen Risiken in Zukunft…

    Zur Publikation
  • Policy Brief

    PB 5/2021: Szenarioanalysen als Werkzeug für Unternehmen, Investoren und Regulatoren auf dem Weg zur Klimaneutralität

    Der für die Erreichung des Ziels Klimaneutralität notwendige Strukturwandel ist von vielen interdependenten Veränderungen geprägt. Die Gestaltung des Übergangs zur emissionsfreien Wirtschaft kann nicht allein…

    Zur Publikation
  • Policy Brief

    PB 4/2021: EU-Taxonomie – Was bringt sie?

    Wir haben in diesem Policy Brief zu dem Thema „EU-Taxonomie – Was ist das?“ eine Erläuterung der Taxonomie vorgenommen. Ziel des hier vorliegenden Policy Briefs…

    Zur Publikation
Alle Publikationen anzeigen

Aktuelles zum Thema

  • Medienbeitrag

    „Nachhaltigkeit – Nur mit Sustainable Finance?“

    Podcast mit Sebastian Rink und Franziska Schütze.

    Weiterlesen
  • Medienbeitrag

    More than ‘green’ and ‘brown’: How sustainable finance can enable the transition

    Blog-Post von Franziska Schütze

    Weiterlesen
  • Innenansicht eines Atomreaktors Medienbeitrag

    Debatte zur EU-Taxonomie

    Pressespiegel mit aktuellen Äußerungen von Mitgliedern der Wissenschaftsplattform Sustainable Finance

    Weiterlesen
  • Medienbeitrag

    „Transitionsrisiken müssen berücksichtigt werden“

    Video-Interview mit Dr. Franziska Schütze

    Weiterlesen
  • Veranstaltungen

    • Vergangene Veranstaltungen

      Bewertung von Transitionsrisiken – Wie kann ein einheitliches Stresstest-Szenario zur realwirtschaftlichen Transformation beitragen?

      Datum: 12. März 2021 Ort: Cisco Webex Art: Online-Diskussion

      Weitere Informationen
    • Vergangene Veranstaltungen

      Der Finanzsektor als Beschleuniger der Nachhaltigkeitswende – Illusion oder Realität?

      Datum: 09. Dezember 2020 Ort: Cisco Webex Art: Online-Event

      Weitere Informationen
    Alle Veranstaltungen anzeigen