Das Foto zeigt Raphael Tietmeyer.
Profil

Raphael Tietmeyer

Raphael Tietmeyer ist Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Unternehmensrechnung an der Uni Hamburg. In seiner Funktion arbeitet er primär zu aktuellen Fragen der Nachhaltigkeitsberichterstattung, wie z.B. Berichtspflicht und deren Umfang und Wesentlichkeit. Sein Forschungsschwerpunkt liegt ebenso in der Untersuchung von Effekten und Folgen der (verpflichtenden) Berichtserstattung mit besonderem Fokus auf das Verhalten von Firmen bei nachhaltigen und finanziellen Risiken.

Forschungsthemen

  • Nachhaltigkeitsinformationen
  • Corporate Social Responsibility (CSR)
  • Transparenzrichtlinien
  • Berichtspflicht
  • Wesentlichkeit
  • EU-Taxonomie
  • Non-Financial Reporting Directive (NFRD)
  • Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)

Ausgewählte Publikationen

  • Policy Brief

    PB 8/2021: Why it would be important to expand the scope of the Corporate Sustainability Reporting Directive and make it work for SMEs

    Since the introduction of the NFRD in 2014, demand for sustainability information has significantly increased, but actual sustainability reporting has not kept up. Thus, the…

    Zur Publikation
  • Policy Brief

    PB 7/2021: Welche Informationen sind für die Nachhaltigkeitsberichterstattung relevant? Das Konzept der Wesentlichkeit und die EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (CSRD)

    Das steigende Interesse von Regierungen, Finanzaufsichtsbehörden und Finanzinvestor:innen erhöht den Druck auf Unternehmen, Nachhaltigkeitsinformationen zu veröffentlichen. Nachhaltigkeitsberichterstattung ist nicht nur im Hinblick auf finanzielle Auswirkungen…

    Zur Publikation